Tiereltern Workshop/ Seminar

bei Tierphysiotherapie - Praxis Corina Szperling


Kurs „Gesunder Hund – bis ins hohe Alter“ am 12.-13. März 2016

In unserem Workshop erlernen Sie unter professioneller Leitung tiergerechte Übungen, entspannende Massagen und trickreiche Spiele zum Erhalt von Beweglichkeit des Bewegungsapparates und Entspannung Muskulatur Ihres Tieres. Der Workshop dient ebenfalls zur Muskelaufwärmung und –entspannung vor und nach Spaziergängen. Weiter wird der Stoffwechsel Ihres Tieres angeregt, der sich im Alter verlangsamt und so können Sie diesen in Aktivierung halten, die Durchblutung fördern, sowie auch Sehnen und Bänder geschmeidig halten.

Außerdem wirken die erlernten Anwendungen entschlackend, das Gewebe wird besser durchblutet und mit Sauerstoff versorgt und Ihr Liebling genießt dadurch ein wesentlich besseres Wohlbefinden und ist bestens vorbeugend von Krankheiten gewappnet. Bestehende Krankheiten wie Arthrose, Spondylose, Patellabeschwerden, Bänderdehnungen, etc. können von Ihnen optimal zur Linderung unterstützt werden.

Der besondere Nebeneffekt gestaltet sich darin, Ihr Tier einfach auch zu verwöhnen!

Nach informationsreicher Theorie, erlernen Sie an Ihrem Tier unter meiner Anleitung:

  • Techniken und Griffe der klassischen Massage
  • Aktive Bewegungsübungen für das geriatrische Tier (physiologisch abgestimmt)
  • Passive Bewegungsübungen für das geriatrische Tier (physiologisch abgestimmt)
  • Spielmöglichkeiten zur Bewegungsförderung und Erhalt des Körpers

Tag 1.

9.30 – 12.30 Uhr Anatomie der Geriatrie (mit kurzer Zwischenpause)
(Zellmasse, Organe, Knochen/ Gelenke, Muskulatur/ Sehen/Bänder, Immun-, Hormon-, Nerven-, Herz-Kreislaufsysteme, Stoffwechsel)

12.30 – 13.00 Uhr Pause

13.00 – 14.00 Uhr Alterszipperlein (mit kurzer Zwischenpause)
(Welche Beschwerden können im Alter auftreten? Wie erkenne ich diese? Was kann ich tun und was kann ich anwenden?)

14.00 – 15.00 Uhr Fragen und Antworten

Tag 2.

9.30 – 11.00 Uhr Massageanwendungen

(Was ist die Massage, wie wirkt sie, wann darf ich sie anwenden und wann nicht? Vorbereitung der Massagesitzung. Erlernen der Massagetechniken.)

11.00 – 12.00 Uhr passive Bewegungsübungen

(Warum passive Bewegungsübungen und wie wirken diese? Wann dürfen pass. Bewegungsübungen angewendet werden, wann nicht? Vorbereitungen auf die pass. Bewegungsübungen, Anwendungen.)

12.00 – 12.30 Uhr Pause

12.30 – 13.30 Uhr aktive Bewegungsübungen

(Warum aktive Bewegungsübungen und wie wirken diese? Wann dürfen akt. Bewegungsübungen angewendet werden, wann nicht? Vorbereitungen auf die akt. Bewegungsübungen, Anwendungen.)

13.30 – 14.30 Uhr Spielemöglichkeiten

Spielemöglichkeiten, die zum einen pyhsiologisch auf den Körper wirken, zum anderen der Geist gefordert, gefördert und aktiv gehalten wird

14.30 – 15.00 Uhr Fragen und Antworten

Übergabe der Teilnahmebescheinigungen

Bitte beachten Sie:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden nach dem Anmeldedatum gereiht. Teilnehmeranzahl 4 – max. 8 Teilnehmer pro Kurs.

Dauer des Workshops: ca. 6 Stunden plus Frühstücks- und Mittagspause!

Anmeldung:
über Kontaktformular
oder telefonisch
Telefon: 06022/611 32 75
Mobil: 0178/97 15 447

Hinweis:
Es handelt sich bei diesem Workshop nicht um ein therapeutisches Anwendungs-seminar, sondern um ein Tierhalterseminar in dem Sie fachmännisch lernen, Ihren tierischen Senior unterstützend fit zu halten!

Abschließend erhalten Sie eine Teilnehmerurkunde!