Bindegewebsmassage bei Klein- und Großtieren: Wirkung und Auswirkung bei Krankheiten der inneren Organe

Dieses eBook ist erhältlich bei:







und in vielen anderen eBook-Shops


Die Quintessenz dieses Buchs:

Dieses Werk "Bindegewebsmassage bei Klein- und Großtieren - Wirkung und Auswirkung bei Krankheiten der inneren Organe" ist das erste Fachbuch seiner Art!

Sensationelle, von mir erstmals bewiesene Ergebnisse, sollen Ihnen und denen in Ihrer Obhut befindlichen Patienten zusätzliche Behandlungsmöglichkeiten bieten, um Ihre betreute Fellnase schnellst- und bestmöglichst gesund zu therapieren.

Mein Wunsch ist, dass Sie ebenfalls von den neuen Erkenntnissen profitieren und an erster Stelle natürlich Ihr Patient!

Aus diesem Grunde ist das Fachbuch entstanden und begleitend dazu werde ich als Dozentin diese Anwendungsform in einem Spezialkurs in theoretischer und praktischer Form an meine Kollegen, den Tierphysiotherapeuten, Tierosteopathen, Tierchiropraktiker, Tierakkupunkteure etc. lehren.

Erstmalig erscheint hiermit eine Lektüre über die Bindegewebsmassage bei Tieren und dessen Wirkung auf Krankheiten der inneren Organe, sowie auch die damit generelle Behandlungsmöglichkeit anderer Krankheiten.

Das Fachbuch enthält erstmalig erarbeitete anatomische Erkenntnisse, physiologische Zusammenspiele von Haut, Bindegewebe, Nervensystem und Krankheiten. Außerdem wird die Anwendung der von mir erarbeiteten Behandlungstechnik bei Tieren gelehrt.

Indikationen und Kontraindikationen werden im klinischen Teil aufgeführt und dessen Behandlung mit der neuen Technik anhand von zugeordneten Zonen dargestellt.

Weiter enthält dieses Fachbuch viele Abbildungen, um Ihnen alles zur Bindegewebsmassage gehörige anschaulich zu erörtern. Vom Erkennen der krankhaften Zonen, über die Behandlungstechniken, Indikationen, Kontraindikationen, Abhilfsmassnahmen bei Fehl- und Missempfindungen des Körpers, bis hin zum Verlauf der erprobten Anwendung bei meiner Studienbegleitung, der Katze Hemdchen werden Ihnen aufgezeigt.

Sensationelle Ergebnisse habe ich ebenfalls erzielen können durch das Berücksichtigen der Qi-Umläufe und den Meridianen.

Zusätzlich enthält dieses Werk eine erstmals von mir an meiner Katze "Hemdchen" durchgeführte Studie, welche mit ihrem überraschenden Ergebnis alle bisherigen Thesen in tiermedizinisch nachgewiesene Ergebnisse wandelt!

In einem begleitenden Tagebuch der Studie wurden von mir detailliert alle Anwendungen, Reaktionen und Folgen aufgeführt, um Ihnen eine komplette Übersicht über den gesamten Behandlungszeitraumes zu schaffen.

Dieses Lehrbuch ist geeignet für alle Tierärzte, Tierphysiotherapeuten, Tierosteopathen, Tierchiropraktier, Tierakkupunkteure, etc. mit abgeschlossenem Studium und für all jene die sich noch in der Ausbildung befinden, da sich dieses Lehrbuch und die von mir angebotenen Kurse als fachspezifische Zusatzausbildung darstellt.

Bewerten Sie uns doch auf Yelp!


Inhaltsverzeichnis

  • 1. Einleitung
  • 1.1 Vorwort, Fragestellung, Hypothese, Kurzzusammenfassung Bindegewebe
  • 1.2 Vorstellung der Studienbegleitung Katze Hemdchen.
  • 2. Hauptthema
  • 2.1 Anatomische Grundlagen
  • 2.1.1 Herkunft und Entstehung von Methoden der Bindegewebsmassage
  • 2.1.2 Der Wirkmechanismus der Bindegewebsmassage.
  • 2.1.3 Anatomische Basis und Physiologie des Bindegewebes
  • 2.1.4 Neuronale Vernetzung und Reizleitung durch Rezeption im Bindegewebe.
  • 2.1.5 Einteilung der Bindegewebszonen
  • 2.1.6 Beispiel ersichtliche Bindegewebszonen Hund Yaska
  • 2.1.7 Ersichtliche Bindegewebszonen Studienbegleitung „Hemdchen“
  • 2.2 Indikation, Kontraindikation und Reaktionen
  • 2.2.1 Indikation – generell und bei Hemdchen
  • 2.2.2 Kontraindikation - generell und bei Hemdchen
  • 2.2.3 Wirkungsweise und Reaktionen auf die Bindegewebsmassage
  • 2.3 Technik
  • 2.3.1 Fingertechnik, Zugreiz, Dosierung
  • 2.3.2 Aufbau der Bindegewebsmassage
  • 2.3.3 Abhilfe bei Fehl- und Missempfindungen
  • 2.4 „Studie“ Hemdchen
  • 2.4.1 Palpation, Anwendungstechnik
  • 2.4.2 „Tagebuch“ der Behandlungen
  • 3. Schluss
  • 3.1. Tierklinikbesuch zur Abschlussuntersuchung
  • 3.2. Zusammenfassung, Ergebnis und persönliche Meinung
  • 4. Literaturverzeichnis